dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerken

Warum die Front Row nicht alles ist

In der nächsten Woche geht er wieder los: der Kampf um die Front Row. Die Fashion Week ist wieder in Berlin und lädt zu tollen Modepräsentationen, Fashion Shows und Side-Events ein. Ein Traum für jede Modedame also! Oder etwa nicht?

Mercedes_Benz_Fashion_Week_Berlin_ShopStyle_Dimitri_LalaBerlin 123-1Backstage // Die Models vor der Show von Lala Berlin

Seit ich klein bin, ist Mode mein ein und alles und ich erinnere mich noch genau an mein erstes IT-Piece: ein fliederfarbener Zweiteiler aus Schlangen(kunst)leder. Ich muss etwa zehn Jahre alt gewesen sein. In der Schule im Nachbardorf gab es dafür dann die ersten spöttischen Blicke und Kommentare. Aber hej, wer Mode nicht versteht, versteht sie eben nicht.

Als ich Älter wurde, habe ich dann gemerkt, dass andere Mädels froh über Modetipps waren und sich gerne mal das ein oder andere Teil kauften, nachdem sie es an mir gesehen hatten. In der Pubertät, oder zumindest war es damals so, gab es dann natürlich auch schnell mal Streit, denn „nachkaufen“ war absolut verpönt.

Ich erinnere mich noch haargenau daran, als sich ein Mädel die gleiche Federmappe inklusive Stifte nachkaufte. Das war gar nicht mal so feierlich. Heute weiß ich natürlich, dass das Blödsinn ist und freue mich darüber, wenn jemanden etwas ähnliches wie mir gefällt und verrate gerne, woher ich meine Lieblingsteile habe.

Was ich damit sagen will? Ich liebe Mode und ich liebe sie mit Euch zu Teilen. Eine gemeinsame Leidenschaft verbindet und das ist es, worum es mir geht. Ich blogge nun insgesamt seit mehr als sechs Jahren. Ob ich jemals erfolgreich damit sein werde? Ob ich jemals meine komplette Miete damit bezahlen kann? Ich weiß es nicht.

Doch eigentlich ist es auch nicht das, worauf es ankommt. Ich muss nicht in der ersten Reihe sitzen und wie ein Baby gepampert werden. Ich brauche niemanden der meine Haare stylt und ich werde mein Outfit nächste Woche auch nicht aller fünf Minuten wechseln. High-Heels sind in Berlin sowieso überbewertet und stören eigentlich nur – und das sage ich als Besitzerin von etlichen hohen Schuhen.

Berlin-Fashion-Week-SS16-Day3-Puppenzirkus-Hien Le-Rebekka Ruétz-holyGhost- Berliner Mode Salon (10)Final Walk bei der Schau von Hien Le im Kronprinzenpalais

Natürlich freue ich mich über jede Nettigkeit, die mir widerfährt. Wenn man mich einlädt, bei Fashion Shows auf meine Meinung setzt oder mich jemand wiedererkennt. Ich freue mich, dass ich die Ehre habe, eine der Personen zu sein, die zur Modewoche ein geladener Gast ist. Ganz egal in welcher Reihe man sitzt.

Alles was ich möchte ist die Mode in ihrer reinsten Form zu erleben und euch dann von meinen Eindrücken zu berichten. Pur, ehrlich und ohne Schi Schi. Und ich verspreche euch: ich werde nicht aufstehen, falls mir kein Platz in der Front Row angeboten wird.

Für mich geht es um Mode und nicht um den Zirkus.

XOXO
signature