dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Teddycoat in Camel mit Rosa Rüschen

Heute möchte ich euch einen Look zeigen, den ich liebend gerne im Alltag trage, der aber dennoch nicht langweilig ist. Ganz easy geht das in dieser Saison mit den beliebten Teddycoat Mänteln, die ihr gerade überall bekommt. Ich hatte mich schon vor einiger Zeit in das kuschelige Longcoat Modell von H&M verliebt, war aber mit der Verarbeitung derart unzufrieden, dass ich mich dann doch dagegen entschied. Und wie der Zufall es so wollte, fand ich dann diesen kuscheligen Traum, der auch noch 50% reduziert war. Da konnte ich dann natürlich nicht mehr nein sagen!

Meinen kleinen Teddy habe ich schlussendlich ebenfalls bei H&M bekommen. Online ist er aktuell noch verfügbar, allerdings kostet er dort noch 80 Euro und ist lediglich im Geschäft so gut reduziert. Falls ihr nun also auch auf der Suche seid, solltet ihr mal beim Schweden eures Vertrauens vorbeischauen. 

Teddycoat Look mit Rosa

Zu dem Fake-Fur Mantel kombiniere ich einen rosanen Sweater, denn ich finde die Kombination der zwei hellen Töne super schön. Darunter gibt‘ eine lange, weiße Bluse sowie eine zerrissene Skinny-Jeans. Passend zu den sanften Tönen wollte ich auf schwarze Schuhe verzichten und habe mich deshalb für meine silbernen Metallic-Stiefeletten von Sacha entschieden. Meine kleine Furla Metropolis möchte ich aktuell irgendwie gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist einfach so furchtbar bequem mit einer kleinen Tasche unterwegs zu sein, denn in einer großen Tasche trägt man viel zu oft unnötiges Zeug mit. 

Teddycoat von H&M | Sweater von COS | Skinny Jeans von Bershka
Stiefeletten von Sacha | Bluse von Mango | Minibag von Furla  

 
 
Wie gefällt euch der Teddycoat Trend?

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

XOXO
signature
2 Responses

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.