dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

So gestaltest du einen schmalen Flur gemütlich & praktisch

Der Flur ist in einer Wohnung meist der Raum, dem als letztes Beachtung bei der Einrichtung geschenkt wird. Beim Betreten der Wohnung wird er jedoch zuallererst wahrgenommen.

Er ist oft innenliegend, schmal und klein geschnitten, soll aber praktisch sein und zu guter Letzt auch noch gut aussehen. Und wisst ihr was? Das ist eigentlich gar nicht so schwer umzusetzen.

Deshalb zeige ich euch heute wie wir unseren Flur umgestaltet haben und man einen schmalen Flur am besten einrichtet.

Flur 2.0: aus Alt mach Neu

Tatsächlich. Auch in unserer Wohnung kam der Flur als letztes bei der Einrichtung dran. Wenn man sich beim Einzug nicht komplett neu einrichtet, bringt man bereits einige Möbel mit, die dann eben erst einmal ihren Platz in der neuen Wohnung einnehmen.

Bei uns kam zwar direkt nach dem Einzug unser schöner alter Schulspind dazu, aber daneben gesellten sich ein altes Kallax Regel als Bänkchen und eine weiße, schwere und ziemlich tiefe Kommode. Für einen recht schmalen Flur also nicht unbedingt die ideale Besetzung, denn es wurde viel Platz verschenkt. Deshalb entschieden wir uns für den Flur 2.0 und überlegten genau, welche Möbel bleiben und welche weg sollten.

Die Möbel-Ausgangssituation

Verkaufen

  • Kallax-Regal als Bank und Abstellmöglichkeit
  • Birkeland-Kommode: Stauraumwunder, aber dadurch viel verschenkter Platz
  • Schuhregal: Plastik und nicht besonders hübsch

Behalten

  • Flurspind: Kein super Platzwunder, aber er macht was her und ist ein Einzelstück
  • Birken-Garderobe: selbstgemacht und sehr ansehlich
  • Bilderwand & Deckenlampe aus Beton

Der Stil: sportlich, gemütlicher Minimalismus

Wenn man einen Raum neu einrichtet, ist es in erster Linie wichtig, sich für ein Farb- & Stilkonzept zu entscheiden. Bei uns ist das ganz klar: Weiß mit einem dunklem Anthrazit. Der Stil ist natürlich an unsere restliche Wohnungseinrichtung angelehnt, aber durch das größte bleibende Möbelstück bestimmt: der Metallspind.

Diesen haben wir tatsächlich hier in Berlin in einer alten Vintage-Verkauf-Lagerhalle gefunden, wo es richtig tolle alte Schulmöbel und vieles mehr gibt. Durch den Spind entstand der leicht sportliche Look, der mit dem Industrialschrank unseren geliebten Minimalismus ergänzte. 

Herzlich Willkommen neue Möbel!

Neu hinzugekommen sind die schmalen, weißen Flurschränke sowie das gemütliche Lowboard als Sitzmöglichkeit. Beide Schränke haben wir bei IKEA bekommen und hatten einfach die perfekten Maße und ein schönes schlichtes Design.

Die schmalen Flurschränke sind aus der Linie Besta und hängen nun unterhalb der Bilderwand. Darin bewahren wir sowohl Putzmittel als auch Schuhe auf und ich muss sagen, dass sich beides wirklich super dafür eignet.

Das Lowboard ist die Nordli Kommode von Ikea und bietet eine tolle Staumöglichkeit. Besonders gut gefallen hat uns, dass sie perfekt neben den Schulspind passt und genauso tief ist. Das erzeugt ein stimmiges Gesamtbild und trägt dazu bei, dass man sich in dem Raum wohlfühlt. 

Selbstgemacht: Garderobe, Sitzkissen & Utility Board

Wie ihr wisst, liebe ich es Einrichtungslösungen selbst zu gestalten und mit DIY’s, nicht nur die persönlichen Bedürfnisse perfekt zu erfüllen sondern auch kreativ zu sein. Die Garderobe mit dem Birkenstamm findet ihr bereits als DIY auf Puppenzirkus.com. Das Sitzkissen für die Nordli Kommode habe ich ganz einfach selbst genäht. Das ist wirklich überhaupt nicht schwierig, wenn man ein bisschen logisch denken kann und mit der Nähmaschine umzugehen weiß.

Ihr müsst euch im Prinzip nur überlegen, welche Kanten bedeckt und welche Teile aneinander liegen müssen. Damit man den Bezug auch mal waschen kann, ist das Sitzkissen mit einem Hotelverschluss vernäht. Falls ihr also ähnliches vor habt, sucht einfach nach Hotelverschluss für Kissenhüllen. 

Das Utility Board am Ende des Flurs ist ein neues DIY Projekt und ebenfalls nicht schwierig umzusetzen. Nicht gefallen hat mir vorher, dass man die Schaltkästen von Strom und Fußbodenheizung gesehen hat. Obwohl diese schon weiß und relativ schlicht sind, hat das total viel Unruhe in den Raum gebracht und durch dieses Board, hat das nun ein Ende und der Platz wird sinnvoll genutzt. Da das Board super vielfältig einzusetzen ist und sowohl als Garderobe, Dekoration als auch Regal dient, gibt’s demnächst einen DIY Post dazu. 

Raum vergrößern: Weiß, Spiegel & passende Beleuchtung

Wer Wert darauf legt, dass seine Wohnung leicht und großzügig wirkt, sollte unbedingt Weiß bei der Einrichtung verwenden. Aus diesem Grund haben wir den schmalen Flur auch nicht gestrichen und aus minimalistischen Gründen mit schlichten Nichtfarben bespielt. Lediglich ein paar rosane und grüne Elemente geben Farbe in den Flur. Dazu haben wir, bis auf den Metallspind, auch alle Möbel in Weiß gewählt.

Der Spiegel ist in einem Flur nicht nur unabdingbar, sondern vergrößert den Raum auch optisch. Solltet ihr, wie wir, einen innenliegenden, schmalen Flur haben, empfiehlt es sich den Spiegel so anzubringen, dass sich das Licht spiegeln kann. Das sorgt zusätzlich für Helligkeit. 

Die Beleuchtung sollte im Flur sehr hell gewählt werden. Aktuell haben wir dort noch eine relativ kleine Glühbirne mit Betonfassung als Leuchte, aber da ist auch noch etwas Größeres geplant, um mehr Licht in den Eingangsbereich zu holen.

Dekoration: Goldene Highlights mit Natur

In jedem unserer Räume muss eine metallische Farbe vorherrschen und da ich gerade total auf Gold stehe, ist der Flur nun dafür bestimmt. Neben schlichten Dekorationselementen darf auch ein bisschen Grün nicht fehlen. Das ist in einem Raum mit sehr wenig Tageslicht zwar nicht so leicht, macht dafür aber unheimlich viel her.

Ein paar geometrische Kissen, zwei Regale im Gitternetzdesign und ein paar schöne Kerzen von H&M Home ergänzen die Einrichtung. Der Spiegel ist übrigens aus der Hay x Ikea Kollektion Ypperlig. Das Utility Board ist mit birkefarbenen Holzstücken versehen, um ein paar natürliche Elemente einzubinden.

Wie habt ihr euren Flur eingerichtet und wie gefällt euch unserer nun?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

XOXO
signature
Anzeigen
4 Responses

    What do you think?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.