dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

So geht’s: Gemütliches Sommer Picknick zum Muttertag

Posted on

Anzeige

Was wären wir nur ohne unsere Mamis? Jedenfalls nicht der Mensch der wir heute sind. Aus diesem Grund kann man seiner Mama einfach nicht oft genug Danke sagen. Mit einer Umarmung, einem Anruf, einem Küsschen oder einer kleinen Überraschung. Und das ganz egal ob am Muttertag oder an einem anderen Tag im Jahr.

Picknick zum Muttertag: Mutter und Tochter beim gemeinsamen Picknick

Picknick zum Muttertag: meine Mama und ich beim gemeinsamen Picknick

Wie wäre es denn einmal mit einer blumigen Überraschung der etwas anderen Art? Statt einem Blumenstrauß für die Wohnung könnte man es sich bei diesem tollen Maiwetter doch einmal draußen gemütlich machen. 

Genau das habe ich getan und meine Mama mit einem schönen Picknick zum Muttertag überrascht. Was ihr dafür alles braucht, verrate ich euch heute gemeinsam mit Hema. Falls jemand von euch Hema noch nicht kennt, solltet ihr das unbedingt nachholen: ich liebe, liebe, liebe die Dekoration von dort!

Das braucht ihr für das perfekte Picknick zum Muttertag

Für ein tolles, sommerliches Picknick müsst ihr zunächst einen wunderschönen Ort ausfindig machen. Bestenfalls halbschattig oder schattig, damit die Sonne nicht zu sehr knallt und natürlich schön grün. Außerdem ist es besonders idyllisch, wenn ein kleines Bäumchen oder ein schöner Platz am Wasser in der Nähe ist.

Neben einem lauschigen Plätzchen benötigt ihr aber natürlich die richtigen Accessoires und eine Picknick-Ausstattung. Entscheidet euch dabei für ein Farbkonzept eurer Wahl, vielleicht sogar mit der Lieblingsfarbe eurer Mami. Bei mir sind die Farben schlicht in Weiß und Grau gehalten und mit einem sanften Mintton ergänzt.

Ein lauschiges Plätzchen im Halbschatten ist der perfekte Ort für ein Picknick zum Muttertag

Ein lauschiges Plätzchen im Halbschatten ist der perfekte Ort für ein Picknick

Neben einer gemütlichen Decke und passenden Kissen finde ich vor allem die passende Beleuchtung super wichtig und schön. Lichterkette und Lampions lassen sich perfekt an einem Baum befestigen. Die Solarlaternen und weitere Kerzen geben bei Dämmerungseinbruch schönes Licht. 

Ein Tablett eignet sich wunderbar für die Gestaltung der kleinen Oase. Dort könnt ihr z.B. frische Blumen platzieren oder Dinge, die sonst vielleicht schnell umkippen, falls der sonstige Untergrund nicht ganz eben ist.

Um die leckeren Snacks gut zu präsentieren, eignen sich zum Beispiel farbiges Emaillegeschirr, schöne Mason Jars oder hübsche Tupperdosen. Die Gläser und die Teller habe ich aus wiederverwendbaren Kunststoff gewählt, damit man nicht so schwer tragen muss.

Picknick Must-haves: Decke, Tablett, Baguette und kleine Häppchen

Picknick Must-haves: Decke, Tablett, Baguette und kleine Häppchen

Kulinarisches Fingerfood zum Muttertag

Neben einem französischem Baguette, leckerem Camembert und Weintrauben habe ich noch schwarze Oliven und kleine Minibananen für das Picknick besorgt. Ein Tortellinisalat mit Pesto, Rucola, Cocktailtomaten, Mozzarella und Pinienkernen ist schnell gemacht und super lecker.

Die kleinen Spieße bestehen aus Fetakäse und Melone und sind die perfekte Abkühlung bei einem Sommerpicknick. Optional könnt ihr dazu auch grüne Gurke und Balsamicocreme kombinieren. Die Gebäckstangen kann man leicht verfeinern indem man sie noch einmal mit etwas Rucola und Parmaschinken umwickelt. 

Für die Süßmäuler habe ich eine Erdbeer-Raffaelocreme vorbereitet, die ihr in kleinen Weckgläsern anrichten und transportieren könnt. Sie ist ebenfalls nicht besonders schwierig in der Vorbereitung und dafür umso leckerer. Das Rezept habe ich hier über Pinterest gefunden.

Sowohl das Dessert, der Salat als auch die Spieße eignen sich sehr gut zum Vorbereiten am Vortag und können prima mitgenommen werden. 

Picknick zum Muttertag: so geht's!

Picknick zum Muttertag: so geht’s!

Als Erfrischung eignet sich eine Limonade oder Infused-Water, zum Beispiel mit Minze und Zitronenscheiben für den Sommer. Falls das Picknick für den Morgen oder den Nachmittag geplant ist, darf natürlich auch Kaffee nicht fehlen. Ebenso wie ein kühler Sekt zum Anstoßen mit der lieben Mama. 

Und knips – Fotosession mit der Mami!

Es gibt eine Sache, die jedes Mamaherz auf dieser Welt erweichen lässt: Fotos. Dabei macht nicht nur das Ansehen super viel Spaß und erinnert an tolle Momente, sondern auch das Fotografieren.

Ein Küsschen für die Mama zum Muttertag

Ein Küsschen für die Mama zum Muttertag

Deshalb durfte zum Picknick meine kleine Polaroid nicht fehlen und so haben meine Mama und ich ein paar schöne Fotos zusammen geknipst. Zudem hatte ich noch einen kleinen Polaroidfotorahmen besorgt, damit meine Mama sich unsere Fotos direkt mit nach Hause nehmen konnte und sie nun schon direkt ihren Platz im Wohnzimmer finden konnten.

Zwei weitere Beiträge rund um das Thema Muttertag und in Zusammenarbeit mit Hema findet ihr übrigens bei Ein Zimmer voller Bilder und Jestil. Viel Spaß beim Anschauen!

So und jetzt die Frage aller Fragen: erkennt ihr die Mutter-Tochter Ähnlichkeit
wieder und würdet ihr auch gerne ein Picknick zum Muttertag organisieren?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

XOXO
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*