dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Review | Realash Wimpernserum

Welche Frau träumt nicht von einem atemberaubenden Augenaufschlag? Lange, dichte und voluminöse Wimpern sind der Inbegriff für einen schönen und weiblichen Look. Aus diesem Grund testen wir uns von Mascara zu Mascara, von Drogerieprodukten über High-End Beauty Marken. Bekommen wir mit einer False Lash Mascara wirklich den Effekt von künstlichen WOW-Wimpern oder bilden wir uns damit nur etwas ein?

Was wenn es doch eigentlich viel einfacher wäre? Wenn wir nicht aller vier Wochen zur Wimpernverlängerung, uns diese mühsam färben oder stundenlang tuschen müssten? Mit dem Realash Wimpernserum habe ich nun den Selbstversuch gewagt und dieses 11 Wochen lang für euch getestet.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-3

Was soll das Wimpernserum bewirken?

Das Wimpernserum von Realash soll die Wimpern verlängern, verdichten und verstärken. Dabei werden die Wimpern an der Wurzel gestärkt, was dazu führt, dass diese erst später ausfallen. Dadurch können sie länger und dichter wachsen, als es der natürliche Prozess versehen würde.

Anwendung

Die Anwendung des Serums ist super einfach. Man trägt es wie einen Eyeliner abends nach dem Abschminken entlang des oberen Wimpernkranzes auf. Dabei sollte man darauf achten, dass das Auge gut gereinigt ist und keine Fremdstoffe an den Applikator kommen.

Das Serum trägt man in den ersten 8 Wochen täglich auf. Um den Zustand zu halten, reicht es danach zwei bis drei Mal pro Woche.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-2-kopie

Verträglichkeit

Generell vertrage ich eigentlich jegliche Kosmetik und habe ganz selten einmal Rötungen oder Ähnliches. Allerdings war dies nicht meine erste Erfahrung mit einem Wimpernserum, denn bei meinem ersten Versuch habe ich die Anwendung irgendwann abgebrochen, da ich jedes Mal nach dem Auftragen tränende oder brennende Augen hatte. Bei dem Realash Serum sind hingegen keine der solchen Nebenwirkungen aufgetreten, weshalb ich es für sehr verträglich halte.

Vorher/Nachher Effekt

Meine Ausgangssituation waren gar nicht mal allzu kurze Wimpern, jedoch sind diese an den Spitzen sehr hell, sodass man die Länge im ungetuschten Zustand kaum wahrnimmt. Geschwungen sind sie nur leicht.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-ungetuscht-auge-zuUngetuschte Wimpern, geschlossenes Auge: vor Testbeginn (oben) und nach 11 Wochen der Anwendung (unten)

Als ich mit dem Testen begann, merkte ich nach etwa 3 bis 4 Wochen so langsam eine Veränderung. Um einiges eher viel das jedoch schon Martin auf, denn solche Veränderungen fallen oftmals anderen eher als einem selbst auf.. Nach weiteren zwei Wochen war der Unterschied dann aber deutlich zu merken, denn gerade die äußeren Wimpern waren viel länger geworden. Und während ich dachte, ach da geht noch was, viel Martin die Veränderung des Öfteren enorm auf und bemerkte, wie wahnsinnig lang meine Wimpern geworden waren. Nach acht Wochen erreichten meine Wimpern wohl den Höhepunkt, was die Wirkung definitiv bestätige. Hier geht’s zu meinem Zwischenfazit nach acht Wochen Testzeitraum des Realash Wimpernserums. Was mir weiterhin enorm auffiel? Ich verlor keine einzige Wimper, weder beim Abschminken noch beim Augen reiben.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-finalNach 11 wöchigem Testzeitraum: ungetuschte Wimpern (oben) und getuschte Wimpern (unten)

Nach den acht Wochen verringerte ich den Auftrag des Serums von täglich auf zwei bis drei Mal pro Woche und war gespannt, ob das Ergebnis weiterhin so toll bleiben würde. Was soll ich sagen? Das tut es definitiv. Das einzige was mir auffällt, ist das jetzt doch ab und an mal eine Wimper ausfällt, aber das ist völlig im Rahmen.

Inhaltsstoffe und Preis

Laut Realash enthält das Serum ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und wurde nicht an Tieren getestet.

Der Preis liegt für ein Wimpernserum im mittleren Bereich und beläuft sich auf 70 Euro für 3ml. Diese Menge soll für etwa 3 Monate reichen.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-collage4 realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-5

Fazit zum Realash Wimpernserum

Ich bin begeistert und werde das Wimpernserum definitiv weiter benutzen. Ich habe super viele Komplimente für meine Wimpern bekommen und wurde wirklich sehr oft darauf angesprochen. Noch dazu sehen sie sowohl ungetuscht als auch getuscht einfach phänomenal aus und geben mir ein tolles, feminines Gefühl.

Was mich von der versprochenen Wirkung definitiv am meisten begeistert, ist die neu gewonnene Länge. Ich denke meine Wimpern sind auch etwas dichter geworden und machen auch im ungetuschten Zustand einen besseren und irgendwie auch dunkleren Eindruck.

Noch dazu finde ich es wirklich überhaupt nicht lästig an einigen Abenden die Woche daran zu denken. Wenn man sich einmal an den regelmäßigen Auftrag gewöhnt hat, wird das Realash Wimpernserum schlichtweg zur Routine und das Auftragen dauert vielleicht 3 Sekunden.

Auch preislich gibt es nichts zu bemängeln, denn wenn man das Serum drei Monate verwendet, gibt man im Monat nicht einmal 25 Euro dafür aus.

realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-collage3
realash-wimpernserum-review-wow-wimpern-puppenzirkus-beauty-blogger-deutsch-4

Habt ihr schon einmal das Realash Wimpernserum getestet und wie gefällt euch das Ergebnis?

Anzeige | Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Realash entstanden. Das beeinflusst nicht meine Meinung zu dem Produkt.

XOXO
signature