dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Mittwochsmanege #28 | 2016

Heute erwartet euch in der Mittwochsmanege wieder eine Zusammenfassung meiner letzten Woche. Was ist so passiert oder was steht vielleicht noch an? Jeden Mittwoch gibt’s hier eine weekly review aus meinem Alltag und der Modebranche! Die letzten Tage vergingen tatsächlich wie im Flug und ich kann gar nicht fassen, dass schon wieder Mittwoch ist! Legen wir also los!

mittwochsmanege-28

Blogger Dinner im Schloss Schwante

Als ich vor ein paar Wochen die Einladung zu dem Blogger Dinner im Schloss Schwante erhielt, bin ich vor Freude ein bisschen aus dem Häuschen gewesen. Ein exklusives 6-Gänge Dinner in einem Schloss unweit von Berlin? Erlebt man schließlich nicht alle Tage! Die Einladung kam von einer Agentur aus Amsterdam und ich muss sagen, dass ich bis zuletzt nicht wusste, was mich genau erwarten würde. Außer natürlich einem wundervollen Spätsommerabend mit leckerem Essen und tollen Bekanntschaften. Ihr erinnert euch vielleicht noch an meine Worte von letzter Woche?

blogger-dinner-berlin-schloss-schwante-puppenzirkus6Hanna, Eileen & Ich bei beim Welcome-Talk

In der Location angekommen, waren wir wohl alle von dem Anblick überwältigt. Eine alte, freistehende Villa zwischen hunderte Jahre alten Bäumen und dazu die tiefstehende Vorabendsonne, die durch die Baumkronen blitzte. Der erfrischende Aperitif mit Rosmarin und Zitronensorbet von Mionetto erledigte dann den Rest. Nach einer kurzen Willkommensrunde, ging es auch schon zur gedeckten Tafel, die ebenfalls einfach umwerfend schön aussah. Zwei lange, hell gedeckte Tafel und darüber ein oppulenter Kronleuchter. Einen kurzen Moment später begann dann auch schon das Dinner, denn sechs Gänge brauchen natürlich auch etwas Zeit. Wer mir bei Snapchat oder Instagram-Stories gefolgt ist, konnte sich auch schon ein Bild von den leckeren Gerichten machen.

blogger-dinner-berlin-schloss-schwante-puppenzirkus2blogger-dinner-berlin-schloss-schwante-puppenzirkus5
Das erwärmt das Herz: leckerer Salat & Mionetto beim Blogger Dinner

Mein Highlight war definitiv der zweite Gang mit einer Salatvariation: Rucola Salat mit Rote Beete, Walnüssen, Salbei, Feigenmarmelade und Senf Honig sowie ein Ananas Gurken Salat mit einer Mango Granatapfel Sauce. Ich liebe ja die Kombination aus süß & herzhaft beim Essen und das hat es wirklich auf den Punkt getroffen. Wer mich kennt, weiß, dass Sauce für mich 90% des Gerichts ausmacht und diese war einfach Wahnsinn! Vorgestellt wurde die neue Paprika Majo von Saucenfritz, die in Kürze auf den Markt kommt und definitiv bald bei mir im Schrank stehen muss. Das witzige daran? Ich kannte die Marke bisher noch nicht und das obwohl sie, wie ich, aus Berlin Weißensee kommt. Mein zweites Highlight ist ungefähr so offensichtlich, wie ich Typ Sauce bin – der fünfte Gang mit Schokolade von Berger. Die dickflüssige, heiße Schokolade ‚Xocolatl‘ war einfach ein kleiner Schokoladentraum. Wie rundum glücklich wir den Abend genossen haben, könnt ihr euch sicherlich vorstellen!

blogger-dinner-berlin-schloss-schwante-puppenzirkus1So sieht’s aus wenn Blogger snappen oder Fotos vom Essen machen – ok, ein wenig Ironie gehört schon dazu!

Gefragt…

…habe ich mich die Tage, warum wir nicht einfach alle Menschen gleich behandeln können und ob es wirklich nötig ist im Jahr 2016 noch über Themen wie Feminismus oder Flüchtlingspolitik diskutieren zu müssen. Ich habe so etwas immer auf meinem Blog außen vor gelassen, da es hier um das Schöne unserer Welt gehen soll, aber ich finde es dennoch wichtig, darüber nachzudenken und darauf hinzuweisen, dass so etwas nicht richtig ist. Am Wochenende war ich dann super schockiert, als sich eine vermeintliche Wochenzeitung im Briefkasten unterschwellig als Propagandablatt für die Alternative Partei (dessen richtigen Namen ich hier nicht stehen haben möchte) entpuppte. Auch wenn ich das euch, meinen Lesern, sicher und hoffentlich nicht mitgeben muss, möchte ich es dennoch auch noch einmal Schwarz auf Weiß schreiben: jegliche Diskriminierung von Menschen egal welcher Hautfarbe, welcher Religion oder Geschlechts ist schlicht und ergreifend nicht in Ordnung.

Festival Weekend No. 1

Unser Wochenende stand dann ganz im Zeichen der Musik, denn wir waren bei den Fritz Deutschpoeten und haben dieses fabelhafte Sommerwetter Open Air genossen. Zwischen Hip Hop und Pop traten ganz verschiedene deutsche Künstler auf. Wie auch nicht anders erwartet war Joris mein Highlight, denn dieser Auftritt war wahnsinnig gut und regte gleichzeitig zum Nachdenken an. Es war bereits der zweite Auftritt von Joris, den ich gesehen habe, da ich Anfang dieses Jahres schon auf seiner Tour war. Wer auf Deutsch-Pop steht sollte sich das definitiv nicht entgehen lassen und einmal live ansehen. Einen ganz anderen, aber ebenso coolen Auftritt gab es dann noch von Sido. Aber auch Maxim, Bosse & Motrip waren sehr cool! Mein Outfit vom ersten Tag findet ihr oben in der Collage! Dieses Wochenende geht es dann auf’s Lollapalooza! Ist jemand von euch da?

 

Geshoppt…

Letzte Woche habe ich euch die Zara Fur Flats vorgestellt und sie sind mittlerweile bei mir angekommen. Ich muss sagen: ich liebe sie! Der Tragekomfort ist etwas gewöhnungsbedürftig, da hinten Gummizug an der Schnalle ist, aber ich finde sie einfach unfassbar schön. Daher gibt’s eine klare Kaufempfehlung von mir!

XOXO
signature
  • Ulla Hofmann

    Das Dinner sieht wirklich traumhaft schön aus!