dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Homestory #9: Schlafzimmer und Kleiderschrank

Finally! Es geht endlich weiter mit meiner Homestory nachdem ich es ja bereits im letzten Jahr angekündigt hatte. Den Anfang macht unser Schlafzimmer oder auch unser begehbarer Schlafzimmerschrank. Wie das bei einem Modemädchen so ist, ist neben dem Bett, der Kleiderschrank eines der wichtigsten Stücke im Schlafzimmer und nimmt eben auch dementsprechend viel Raum ein. Da unsere jetzige Wohnung bereits unsere dritte Gemeinsame ist, hatten wir vor dem Umzug natürlich schon alle wichtigen Möbelstücke und mussten diese lediglich neu stellen. Da sich aber der Geschmack im Laufe der Zeit verändert, haben wir einige Teile auch ergänzt oder ersetzt. Los geht’s mit der Tour durch unser Schlafzimmer!

Ganz im Herzen: unser Bett

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (8)

Vorab vielleicht noch ein paar Worte zu unserer Berliner Wohnung. Anders als ursprünglich gedacht, wohnen wir nicht in einem typischen Altbau, sondern in einer niegelnagelneuen Neubauwohnung. Damit verzichten wir zwar auf Stuck & Co, aber damit können wir sehr gut leben, denn unsere Wohnung war ein absoluter Glücksgriff und besticht mit vielen Vorteilen. Neben einem schönen Parkett und bodentiefen Fenstern, sind die Wände alle hochwertig verputzt und dank Fußbodenheizung gibt es auch keine kalten Füße mehr.

Unsere Zimmer sind damit alle sehr hell, was uns bei einer Wohnung absolut wichtig ist. Auch das Schlafzimmer ist lichtdurchflutet, was dazu führt das man mit schon einmal mit Sonnenstrahlen im Gesicht sanft geweckt wird. Unser Bett ist das wohl typische 1,40 Leivrick Bett von IKEA, welches wir keinen Tag missen möchten. Zwar ist unser Stil nicht mehr ganz so verspielt, wie noch vor sechs Jahren, als wir es gekauft haben, aber es ist einfach viel zu gemütlich! Die Matratze ist sehr hoch und somit kuschelig weich. Bei der Bettwäsche darf es bei uns gerne schlicht zugehen, denn nichts ist schlimmer als bunte Motive oder Ähnliches. Unser graues Set ist übrigens von H&M Home.

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (3)

Generell sollte es im Schlafzimmer so gemütlich sein, dass man sich am Liebsten den ganzen Tag darin aufhalten möchte. Mit einem Kännchen Tee, frischen Früchten und Lieblingszeitschrift geht das an einem Sonntag übrigens besonders gut! Die kupferfarbene Teekanne sowie das Tablett sind von Xenos. Der Becher mit meiner Initialie von Anthropologie.

Der Schminktisch: mein Wohlfühlort

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (2) homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (10)

Meinen Schminkspiegel habe ich damals bei Ebay gekauft und er leistet mir seitdem treue Dienste. Ich schminke mich also schon seit über sechs Jahren im Tageslicht an meinem liebsten Platz und ich muss ehrlich sagen: ich könnte mich nicht mehr woanders zurecht machen! Es gibt nichts schöneres als gemütlich in den Tag zu starten und sich in Ruhe Haare & Make-up zu machen. Der Stuhl aus Plexiglas ist ein Imitat des Ghost Chairs und habe ich via Cultfurniture gekauft. Damit es am Morgen nicht zu kalt am Pops wird, muss allerdings noch ein kleines Fake-Fur als Sitzkissen herhalten. Das habe ich übrigens von Maison du Monde.

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (4) homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (9)

Was meine Schmuckaufbewahrung betrifft hat es mir vor allem Acryl angetan, da man den Schmuck so gut sieht, aber er auch schön verpackt ist. Neben einem Kästchen für Gold- und Silberschmuck, habe ich noch eins für meine Uhren sowie einen Ohrringständer. Bei Muji gibt es dafür eine sehr schöne Auswahl!

Meine mit Abstand liebsten Kleidungsstücke sind a) Blusen und b) weiß. Deshalb gibt’s für diese Teile einen extra Kleidungsständer!

Der Kleiderschrank im Schlafzimmer

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (5)

Ganz neu in unserer Kleiderschrank-Riege ist ein 50cm breiter Pax von IKEA, der nur für meine Schuhe gedacht ist. Es ist wirklich Wahnsinn zu sehen, wie viele Schuhe man als Frau hat! Aber es hilft schließlich alles nichts, denn diese brauchen auch schlichtweg viel Platz. Deshalb führte um das zusätzliche Schrankmodul kein Weg vorbei und nun haben meine kleinen Schätze ein feines Heim.

homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (6) homestory-schlafzimmer-puppenzirkus-berlin-einrichtung-interior-home-skandinavisch-closet (7)

So und hier gibt’s unseren Kleiderschrank dann noch einmal in (fast) voller Größe. Wie ihr seht fallen direkt zwei Dinge auf: a) wir ordnen komplett nach Farben und nach Art der Kleidungsstücke und b) wir haben ein offenes Schranksystem. Das hat den großen Vorteil, dass man auf einen Blick sieht was man hat und man sich so easy ein Outfit zusammenstellen kann. Das heißt natürlich auch, dass man extram ordentlich sein muss, aber das bekommen wir zum Glück gut hin.

Pax haben wir auch schon seit unserer ersten Wohnung und seitdem ständig ergänzt. Neu hinzugekommen sind jetzt die Schubladen aus Glas und die Glasböden zwischen den Schubladen und Hängeteilen sowie das Eckteil mit der Tür. Dieses haben wir bei Ebay Kleinanzeigen gekauft und die Vorbesitzer hatten eine Tür dazu, weshalb wir sie ebenfalls mit eingebaut hatten. Das war oder ist (zugegeben) momentan aber noch recht praktisch, da dieser Schrankteil noch nicht ganz so schön einheitlich aussieht wie der Rest.

Was darf’s denn noch sein?
Obwohl das Schlafzimmer so gut wie fertig ist, fehlen noch ein paar Dinge, die wir uns für die Zukunft wünschen beziehungsweise auf der Suche danach sind:

– neue Nachttischchen inkl. Lampen
– ein großer Teppich und ein Hocker vor dem Kleiderschrank
– die Bilderleiste kommt noch an die Wand
– eine Truhe vor dem Bett
– eine Lampe für den großen Spiegel

Ok, das war’s dann jetzt aber! Wie gefällt euch unsere Schlafzimmer Einrichtung?

XOXO
signature
  • Patty

    Ist bei dir zufällig noch ein Plätzchen frei :D ? Das sieht ja wirklich wunderschön bei dir aus, da könnte ich mich direkt wohlfühlen. Ich habe auch so einen Kleiderschrank und bin extrem glücklich darüber. Endlich findet man mal alles und braucht nicht Stunden zu suchen :) Die rosten Bomberjacke sieht super aus !

    Liebe Grüße :)

    http://www.measlychocolate.de

  • wooow sieht dass schön aus, und trotz der Neubauwohnung ist alles so hübsch geworden, da brauch es gar keine Stuck Details. Und auch wenn ich lang im Berliner Altbau gehaust habe, Neubau ist so viel entspannter und spart Unmengen an Strom! Die Glasböden im Pax finde ich übrigens ganz wunderbar aus, sieht irgendwie viel schöner aus. Ich hoffe ja darauf, dass Du uns die Wohnung mit den neuen Lampen und großem Teppich auch nochmal zeigst.

    Bisous, deine Patricia
    http://www.thevoguevoyage.com/