dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Home Spa: Paris Fashion Week Retreat

Ohne Frage. Ich  liebe die Fashion Weeks! In dieser Saison ging es für mich das erste Mal auf eine Internationale Fashion Week. Und dann auch noch Paris. Ich hatte eine wundervolle Zeit, mit ganz tollen Mädels. Hier lest ihr noch einmal, wie unsere Tage auf der Paris Fashion Week so aussahen. Doch so toll die Momente auch sind, sei es in Paris oder Berlin. Die Zeit ist ebenso furchtbar anstrengend, denn man arbeitet meist von früh bis tief in die Nacht.

Von früh bis spät: der Fashion Week Alltag

Der Tag beginnt mit Schauen oder Showroom-Besuchen, es folgen Meetings und Outfit-Shoots. Das Ganze natürlich quer in der Stadt verteilt. Am Abend folgen dann die Cocktails und Partys. Und danach? Danach ist längst nicht Schluss, denn schließlich sollt ihr auch etwas von dem ganzen Trubel mitbekommen. Und so werden am Laptop im Bett oft noch Bilder bearbeitet, Texte geschrieben oder die Social Media Kanäle befüllt.

Und dennoch möchte ich keine Saison missen. Obwohl ich nun schon einige Jahre auf den Modewochen unterwegs bin und das Spiel sich oft wiederholt, ist die Stimmung und das Gefühl dabei zu sein, doch eine ganz Besondere. Vor ein paar Jahren war es schließlich undenkbar, dass ein Modeblogger auch nur einen Fuß in die Tür bekommt. Deshalb freue ich mich über jede Einladung, jeden Schau und jedes Event. 

Dennoch. Die Tage danach muss man erst einmal wieder runterfahren. 

Fashion Week Retreat: ein Tag im Home-Spa

Ich lege nach der Fashion Week am Liebsten einen Home-Spa Day ein. Das liegt zum einen daran, dass ich unser Zuhause liebe und froh bin, nach einer Reise wieder da zu sein und dass ich selbst genau weiß, was mir am Besten tut. Ich mache es mir richtig gemütlich und kümmere mich einen ganzen Tag nur um mich und meinen Körper.

So ein Tag fängt meist mit einem schönen und langen Frühstück mit meinen Liebsten an. Dazu gibt es am Besten frisches Obst, ein leckeres Croissant oder wie jetzt nach Paris ein paar süße Macarons und einen großen Milchkaffee. Danach verschwinde ich gerne mit einem schönen Buch oder einer Zeitschrift in die Badewanne und lasse es meinen Körper gut gehen. Das beginnt mit einer Gesichts- und einer Haarmaske, die ich auftrage und möglichst lange einwirken lasse. Danach gibt es ein Peeling für den ganzen Körper und nach Bedarf widme ich mich dann dem Epilieren. Zum richtigen Wohlfühlen braucht es bei mir übrigens einen schönen Badeschaum und natürlich eine entspannte Umgebung.

Nach dem Bad creme ich meinen Körper reichhaltig ein und versorge ihn mit allem Wichtigen. Aus den empfohlenen 15-20 Minuten Badewanne wird bei mir oft eine Stunde und so ist es umso wichtiger, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Für meinen Silk-épil 9 SkinSpa gibt es nun ganz neu auch ein Tiefenmassage-Pad, das ich für mein Paris Fashion Week Retreat erstmalig verwendet habe. Es soll für eine bessere Durchblutung sorgen und ein schöneres Hautbild zaubern. Also habe ich meine Haut zunächst eingecremt und die Massagefunktion getestet. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert wie weich sich meine Haut direkt angefühlt hat!

Gerade im Winter habe ich öfter mal das Problem, dass meine Beine recht trocken sind und sich trotz Peeling auch mal Härchen einwachsen. Egal wie viel ich creme, meine Haut sträubt sich dann einfach zart zu sein. Im Moment habe ich das Problem ganz gut im Griff, da ich mich nun wirklich nach jedem Duschen eincreme, aber das Massagepad klingt wirklich vielversprechend. 

Den Rest des Tages entspanne ich dann meist, schaue ein paar Serien, lese ein gutes Buch und belohne mich mit einem schönen Dinner.

5 Tipps für ein entspanntes Treatment

1 | Mach es dir gemütlich! Dazu gehören duftende Kerzen, relaxende Musik und weiche Decken und Kissen.

2 | Die perfekte Ausgangssituation: eine heiße Badewanne!

3 | Cremen nicht vergessen! Deine Haut ist gereinigt, die Poren geöffnet und nach dem Bad besonders empfänglich für schöne Pflegestoffe.

4 | Lass dich von deinem Liebsten massieren oder leg selbst Hand an! Du merkst wie verspannt du bist? Dann vereinbare doch direkt einen Massagetermin in deinem Kosmetikstudio!

5 | Mach dich hübsch! Oft lackiere ich noch meine Nägel, probiere eine neue Frisur aus oder teste ein neues Beautyprodukt. 

Wie entspannt ihr euch am Liebsten nach einer anstrengenden Zeit? Und wie oft legt ihr Zuhause einen Spa-Day ein?

Ad | Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Braun. 

XOXO
signature
Anzeigen

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.