dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Hello May!

Gerade noch habe ich mit Freunden auf das neue Jahr angestoßen und jetzt ist schon der 1. Mai – jedenfalls fühlt es sich so an. Die Zeit rast nur so an einem vorbei und bevor wir uns versehen ist Sommer, auch wenn die Temperaturen derzeit noch nicht besonders vielversprechend sind. Erst einmal wollen wir uns aber so richtig auf den Frühling vorbereiten und damit auch den alljährlichen Frühjahrsputz hinter uns bringen. So kommt endlich wieder frischer Wind in die eigenen vier Wände und man fühlt sich wohler. Bei mir gehört nicht nur ein gründlicher Hausputz und das Hervorkramen von neuer Deko zum Frühjahrsputz, sondern noch viel mehr. Was das alles beinhaltet, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Puppenzirkus_Frühling_Spring_Frühjahrsputz_Tipps 002

Gründlich aussortieren

Wer sich von Altlasten befreit, fühlt sich besser. Wer viel besitzt, muss auch mehr in Ordnung halten und das nimmt nur unnötig viel Zeit in Anspruch. Daher ist es sinnvoll, sich regelmäßig von ungenutzten Gegenständen oder Kleidungsstücken zu trennen. Weil das oftmals vielen schwer fällt, hat Ally bereits in diesem Beitrag ihre 10 Tipps für erfolgreiches Aussortieren zusammengefasst. Alles, was noch in einem guten Zustand ist, kann auf einem Flohmarkt oder viele weitere Möglichkeiten im Internet verkauft oder an Freunde verschenkt werden und ist somit eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Den Kleiderschrank aufpeppen

Nachdem einiges aussortiert wurde, stellt man schnell fest, dass man kleidungstechnisch oftmals gar nicht so recht für die neue Saison gewappnet ist. Bevor man aber planlos wie wild online bestellt, sollte man sich erst einmal die vorhandenen Sachen genauer anschauen und überlegen, was womit kombiniert werden kann und welche Teile tatsächlich noch fehlen. Zielgerichtetes Shoppen verhindert in den meisten Fällen den ein oder anderen Fehlkauf und erspart einem viel Frustration. Für mich gehören immer gute Basics in den Schrank, die ich auch über mehrere Jahre tragen und immer mit anderen Trendteilen kombinieren kann.

Textilien waschen

Die Winterkleidung kann nun wieder eingemottet werden, damit wir im Schrank mehr Platz für leichte Sommerkleider, Blusen und Shorts haben. Wenn jetzt die Frühjahrs- und Sommergarderobe hervorgeholt wird, sollte diese allerdings noch einmal gewaschen werden, weil vieles monatelang ungetragen im Schrank herumgelegen hat und vor dem ersten Tragen natürlich wieder frisch riechen sollte. Auch Schuhe gehören auf Hochglanz poliert! Wie man seine Kleidung am besten wäscht und pflegt, könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Social Media Kanäle & Email-Postfächer entrümpeln

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mit der Zeit sammeln sich bei mir immer einige „tote“ oder uninteressante Accounts an, denen ich auf sämtlichen Socials folge. Darum nehme ich mir hin und wieder die Zeit und klicke mich mal durch alle abonnierten Instagram-Profile oder säubere meine Facebook-Freundesliste. Meine Email-Postfächer bereinige ich, indem ich mich von unnötigen Newslettern abmelde und – falls nötig – den Spam-Filter erweitere, damit ich nicht von Werbung genervt werde. Das alles nimmt zwar einige Zeit in Anspruch, lohnt sich aber jedes Mal, weil man so am Ende sicher sein kann, dass auch nur noch relevante Inhalte angezeigt werden.

Beauty Rituale

Leider nehme ich mir im Herbst und Winter oft zu wenig Zeit für ausgiebige Schönheitsrituale, denn am Ende sieht es ja meist doch niemand. Umso mehr freue ich mich aber darauf, mir im Frühjahr beispielsweise einen neuen Haarschnitt verpassen zu lassen – so auch in diesem Jahr, denn erst vor zwei Tagen trennte ich mich von knapp 15cm Haarlänge und gehöre nun zur Longbob-Fraktion. Zudem gehören jetzt helle Farben auf die manikürten Nägel und auch beim Make Up darf es gerne etwas neues sein. Denn während ich im Winter eher dunkle Töne bevorzuge, mag ich es jetzt rosig und frisch. Schwere, winterliche Parfums haben nun ebenfalls nichts mehr auf meiner Haut zu suchen und werden gegen leichte Sommerdüfte eingetauscht.

XOXO
signature