dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beauty Highlights von Yves Rocher

Bis vor kurzem hatte ich von Yves Rocher zugegeben einen sehr altbackenen Eindruck und hätte mich von selbst wohl kaum an eine Theke an gewagt. Auf der Fashion Week im Juli kam ich mit der Marke dann allerdings in Kontakt und mein Eindruck änderte sich schnell zum Positiven. Vor ein paar Wochen erreichte mich dann ein Paket mit Produkten zum Testen von Yves Rocher. Nach ausgiebigen Testen möchte ich euch nun von meinen Erfahrungen erzählen und verraten, welche Produkte es in meine Daily Make-Up Routine geschafft haben!

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (4 von 9) yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (1 von 9)

Cushion Foundation

Ich verwende eigentlich nie bis selten eine Foundation, außer ich schminke mich mal etwas aufwändiger. Auf die Cushion Foundation war ich allerdings richtig scharf, denn sie sieht einfach total interessant aus! Obwohl die Farbe 200 rosé am Produkt etwas zu dunkel aussieht, passt sie doch recht gut, denn die Foundation ist wirklich federleicht auf der Haut und lässt sich mit dem Kissen ganz einfach von Innen nach Außen verstreichen. Die Deckkraft hängt ganz davon ab, wie viel Produkt man aufträgt. Die Konsistenz ist ein leichtes Fluid und lässt sich deshalb wirklich gut auftragen. Wenn ich Lust auf Foundation habe, greife ich von nun an auf jeden Fall zu dieser von Yves Rocher.

Der Preis für die Cushion Foundation liegt bei 19 Euro.

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (2 von 9)yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (8 von 9)

Volume Elixier Mascara

Endlich! Ein brauner Mascara! Dieser stand schon lange auf meiner To-Buy Liste und irgendwie habe ich es doch immer vergessen. Jetzt habe ich den Volume Elixier Mascara in braun und bin total angetan. Da ich mich nie sehr stark schminke, benutze ich die braune Farbe nun für jeden Tag und finde es wunderbar. Man sieht den Unterschied zur schwarzen Mascara kaum und der Look wirkt dennoch viel natürlicher. Für alle hellen Typen, wie mich, kann ich den Mascara in braun also nur empfehlen. Das Bürstchen gefällt mir übrigens auch ganz gut und zaubert ebenfalls einen natürlichen, nicht zu aufdringlichen Schwung.

Die Mascara bekommt ihr für 16 Euro.

Vertige Longueur | Wimpernverlängernde Mascara

Mit einem Micro-Bürstchen soll diese Mascara die Wimpern verlängern. Doch weder das Bürstchen noch die Wirkung überzeugen mich, weshalb ich beim Tuschen dann zusätzlich zu einem anderen Mascara greifen musste. Hier muss man auf jeden Fall sehr viel Feingefühl beim Tuschen mitbringen! Für mich jedoch nichts, weshalb ich sie direkt einer Freundin vermacht habe, die sie aktuell testet. Für 14 Euro könnt ihr die Mascara kaufen, falls ihr es mal ausprobieren wollt.

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (7 von 9)

Lippenstift Grand Rouge

Ich sage es direkt: für mich ein Flop. Ich liebe Farbe auf den Lippen und nach meinem Geschmack darf es auch gern richtig knallen. Die Farbe ist zwar gut pigmentiert, hat aber leider null Haltbarkeit und verschmiert nur. Hier gibt’s deshalb keine Kaufempfehlung. Der Preis liegt bei 13 Euro.

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (6 von 9)

Puderdöschen mit Spiegel & Pinsel (29€)

Mein Highlight unter den Produkten! Mit meiner sehr hellen, rosastichigen Haut habe ich oft Probleme die richtige Puderfarbe zu finden und habe bisher lediglich das Puder von Alterra verwendet. Allerdings gefällt mir da das Packaging gar nicht, was sich hier hingegen von seiner besten Seite zeigt. In der Farbe Porzellan passt das Yves Rocher Puder ganz wunderbar zu meiner Haut. Zudem kann man es easy unterwegs mitnehmen und hat mit dem kleinen Pinsel einen guten Begleiter an der Seite. Zu Hause verwende ich das Puder dann mit einem großen Kabuki-Pinsel.

Es liegt sehr leicht auf der Haut, sodass man es kaum spürt und das Gesicht nur leicht mattiert. Für meine Bedürfnisse genau richtig und deshalb benutze ich es aktuell täglich.

Hier findet ihr das Puder für 18 Euro.

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (9 von 9)

Concealer Radiant Youth

Für mich ein ebenso unabdingbares Produkt, wie das Puder und auf Grund des Farbtons eine große Überraschung. Der rosa Stich passt perfekt zu meiner Haut und ist daher die ideale Ergänzung für ein leichtes Make-up unter den Augen. Für richtig starke Augenringe ist der Concealer zwar nicht geeignet, aber dafür umso leichter und smoother im Auftragen, wenn es mal etwas softer sein darf. Für alle rosastichigen und hellen Teints kann ich ihn auf jeden Fall empfehlen. Vom Packaging kommt er tatsächlich dem Touche Eclat von Yves Saint Laurent nahe, wenngleich dieser doch etwas starker in der Farbgebung ist.

Den Concealer gibt’s für etwa 14 Euro.

Mattifying Lip Primer

Die Wirkungsweise des Produkts klingt toll. Soll er doch den Lippenstift haltbarer machen und ihn abmattieren. Mir ist die Spitze jedoch direkt bei der ersten Verwendung abgebrochen, weshalb ich den Stift nicht wirklich beurteilen kann. Ich habe dann quasi versucht, die Spitze in den Fingern haltend, ihn so aufzutragen. Das hat für den Moment auch funktioniert, aber dennoch keinen wirklichen Effekt erzielt. Aus diesem Grund blieb er dann auch an der Seite liegen und fand von mir keine weitere Beachtung. Schade eigentlich! Preislich liegt der Primer bei 6 Euro.

yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (5 von 9)yves-rocher-gold-beauty-puppenzirkus-blogger (3 von 9)

Fazit zum Make-up von Yves Rocher

Ich muss sagen: das staubige Image, das ich vorab hatte, hat Yves Rocher definitiv nicht zurecht. Unter den Produkten sind wirklich einige Lieblinge dabei, die in meiner täglichen Routine nicht mehr fehlen dürfen. Auch gibt es innovative Produkte, wie die Cushion Foundation oder den Mattifying Lip Primer. Nach eigenen Angaben ist Yves Rocher Pflanzenkosmetik und verzichtet auf Tierversuche. Das möchte ich selbst mehr und mehr unterstützen, wie ich euch hier schon einmal erzählt habe. Im Pflegebereich bin ich bisher schon super aufgestellt und der Make-up Bereich zieht bei mir aktuell gut nach. Deshalb finde ich es toll, einige schöne Produkte im Sortiment gefunden zu haben und bin mir sicher, dass sich da noch mehr verbirgt!

Was sagt ihr zu Yves Rocher? Hatte die Marke für euch ein ebenso staubiges Image oder benutzt ihr sie aktuell sogar? Habt ihr Lieblinge?

Die Produkte wurden mir von Yves Rocher kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt. 

XOXO
signature
  • Ich kenne Yves Rocher schon recht lange, aber hatte meist ebenfalls ein angestaubtes Image im Kopf. Trotzdem finde ich die Produkte qualitativ echt gut und zwischen mag ich auch das Produktdesign. :)
    Deine Bilder sind toll geworden!

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav