dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
MerkenMerken

#FashRev: It’s Fashion Revolution Day!

Genau heute jährt sich das Rana Plaza Unglück bereits zum 2. Mal und stimmt uns auch dieses Jahr nicht weniger nachdenklich. Insgesamt kamen 1133 Menschen ums Leben, die schwerverletzten Überlebenden haben Familienmitglieder, Freunde und Kollegen verloren – was ihnen bleibt ist ein Trauma, das sie vermutlich ihr Leben lang verfolgen wird. Und trotzdem müssen sie weiterhin arbeiten gehen, dann eben anderswo, in einem ebenso unsicheren Fabrikgebäude unter denselben schlechten Arbeitsbedingungen.

Ich könnte ewig über dieses Thema sprechen, weil es so viel gibt, das gesagt werden muss. Es ist schwierig, sich eine hundertprozentig korrekte Meinung über die Arbeitssituation in Ländern wie Bangladesh zu bilden. Natürlich tut man etwas gutes, wenn man ab sofort nur noch fair produzierte Kleidung kauft und Abstand von all dem Billigzeug nimmt. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob man damit den Menschen in all den Produktionsländern hilft, denn sie sind auf ihre Arbeit angewiesen, müssen arbeiten um zu überleben. In Deutschland fair produzierte Kleidung zu kaufen ändert aber nichts an den Arbeitsbedingungen der Menschen, die sich in den Produktionsländern langsam zu Tode schuften. Es sollte sich dafür eingesetzt werden, dass sich genau dort die Arbeitsbedingungen verbessern, dass die Menschen dort geregelte und faire Arbeitszeiten zu einem fairen Lohn geboten bekommen, dass nötige Schutz- und Gesundheitsmaßnahmen eingeführt werden und dass moderne Technik zum Einsatz kommt, die weniger körperliche Anstrengung der Arbeiter fordert und vor allem auch die Umwelt schont. Bis es soweit ist, ist es aber wohl noch ein langer Weg.

Fashion Revolution Day

Credit: Fashion Revolution

Wer heute, am Fashion Revolution Day, seine Stimme nutzen möchte, kann das folgendermaßen tun:

– Fragt Brands & Hersteller auf allen gängigen Social Media Kanälen wo sie wirklich produzieren!
– Nutzt für alle Beiträge dieser Art ganzjährig den Hashtag #fashrev
– Nutzt heute, am Fashion Revolution Day, den Hashtag #whomademyclothes

Weitere Infos findet ihr hier & hier, sowie im folgenden Video:


EN: Today it’s almost two years ago that the Rana Plaza factory in Dhaka, Bangladesh collapsed and caused the death of 1133 people. Even after two years this happening doesn’t make us less sad about the disastrous situation in clothing production factories all over the world. So please use your voice to change something! Ask brands and producers where they really produce following these instructions and help to improve the situation.

Weitere Beiträge zu diesem Thema findet ihr hier:

#insideout: Jedes Kleidungsstück (er)zählt!
#insideout: Fair produzierte Baumwolle?
#insideout: Ihr macht es euch ganz schön einfach

XOXO
signature