dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Die 10 besten Food-Spots in New York | Teil I

Hach, New York. Wenn ich an dich zurückdenke, dann habe ich nicht nur das Empire State Buildung, die Brooklyn Bridge oder die Freiheitsstatue vor Augen. Ich denke an Nutellapizza, gerolltes Eis, die einzigartigen Cronuts und leckere Milkshakes. An Avocado-Toasts zum Niederknien, herrliche Donut-Varianten oder aufregende Burger. New York, ich liebe dich nicht nur, ich hab dich zum Essen gern!

Die 10 besten Food-Spots in New York

In meinen New York Travel Guides möchte ich euch nicht die 10 besten Tipps für die Freiheitsstatue oder für andere Sehenswürdigkeiten geben, denn die findet ihr woanders um ein Vielfaches besser. Ich möchte euch lieber verraten, wie ich New York erlebt habe, wo ihr gut shoppen könnt und was ich neben den must-Do’s für besonders spannend und erlebnisreich halte und was ich so eingekauft habe. Und ja, dazu zählt auch Essen. Ich hatte mir für New York etwa 100 Food Spots markiert und natürlich (!) nur einen Bruchteil davon geschafft. Denn: in New York muss man teilweise auch mal Stunden in einer Schlange stehen, um das begehrte Essen zu bekommen. Und noch dazu ist der Magen ja auch irgendwann mal voll. 

1) Rainbow Bagles

Dort müsst ihr hin. Definitiv! Im The Bagel Store bekommt das Wort Bagel eine völlig neue Bedeutung. Ihr könnt dort nicht nur die wunderschönen Rainbow Bagels probieren, sondern auch die schwarz/weiße Version, die ich natürlich bevorzugt habe. Aber es gibt auch Cragels (Bagel-Croissant) oder Bagel-Lauge Kreuzungen, die besonders toll aussahen. Unsere Empfehlung: überlegt euch vorher, wie ihr euren Bagel gerne belegt hättet. Ansonsten wird euch die riesengroße Karte erst einmal zur Verzweiflung bringen. Denn neben den Bagel Sorten könnt ihr euch für etwa 20 verschiedene Frischkäsesorten entscheiden und ihn nach euren Wünschen belegen lassen. Dazu ein frischer Saft und ein leckerer Kaffee und fertig ist das Brooklyn Frühstück. Hier geht’s zum Online Menü

Übrigens: die Bestellung wird schon in der Schlange bzw. an der Theke aufgenommen. Ihr bezahlt dann erst an der Kasse, wenn eure Bestellung fertig ist. Das heißt ihr müsst euch eigentlich gar nicht anstellen und könnt euch einen Platz suchen oder die Bagel Variationen bewundern. 

Adresse: 349 Bedford Ave, Brooklyn, NY 11211
Metro: Bedford Avenue
Rechnung: etwa 20$ (2 Bagels, 2 Kaffee, Saft)

2) Die beste Pizza in NY

Einmal die beste Pizza der Stadt essen. Das wollen viele. Und so werben diverse Pizzerien mit diesem Slogan. Etliche Pizza-Slices später können wir allerdings behaupten: wir haben sie gefunden. Glaubt also niemanden, sollte er euch nicht Joe’s Pizza nahe der Bleecker Street empfehlen. Dort und nur dort bekommt ihr die wahrlich beste Pizza der Stadt. Und ganz egal wie lang die Schlange ist, die Jungs sind fix und ihr werdet euer liebstes Slice schon bald in den Händen halten. Mittlerweile gibt es neben der Originalfiliale noch zwei weitere Joe’s in der Stadt. 

Adresse: 7 Carmine St, NY 10014
Metro: Washington Square Station
Rechnung: 2,75$ pro Slice

Die beste Pizza in NY von Joe’s Pizza

3) Tacombi

Tacombi war quasi direkt gegenüber von unserem Apartment im East Village und bei der Ankunft unsere erste Anlaufstelle. Der Grund? Der Laden sieht einfach fantastisch aus und es gibt Cocktails und Mexikanisch! Perfekt! Im Sommer öffnet das Restaurant die komplette Verglasung und man fühlt sich wie in Mexiko am Strand. Gegessen haben wir leckere Tacos und Quesadillas mit Avocado. Aber ich bin mir sicher: dort schmeckt einfach alles, denn die Tortillas werden sogar aus eigenem Mehl gebacken. Die Limonade hat uns übrigens ebenfalls überzeugt. Dazu noch ein paar sympathische Kellner und perfekt war der Willkommens-Lunch. 

In Nolita gibt es übrigens ebenfalls eine Filiale, die sogar einen Retro VW Bus beherbergt, in dem die Tacos gefertigt werden. 

Adresse: 225 Bleecker Street, NY 10012
Metro: West 4th Street Washington Square
Rechnung: 22$ (2 Kleinigkeiten, 2 Limonaden)

Mexikanischer Himmel bei Tacombi

4) Doughnut Plant

Ihr wollt einen richtig guten Donut essen? Dann ab zu Doughnut Plant in der Lower East Side, denn dort gibt es wohl die besten Donuts. Wir haben den Besuch mit einem Spaziergang durch den Highline Park und Chelsea Market verknüpft und fanden es so ziemlich perfekt. Empfehlen können wir euch den Black Out (Schokolade enorm!) und den Apple Cinnamon Donut empfehlen. Aber auch der Carrot Cake Donut soll verdammt gut sein. 

Adresse: 220 W 23rd Street, NY 10011
Metro: 23rd Street
Rechnung: 14$ (2 Doughnuts, 2 Kaffee)

‚Black Out‘ Donut von Doughnut Plant & gerolltes, schwarzes Eis von Frozen Sweet

5) Ice Cream Roll

Ebenfalls auf meiner Liste? Einmal dieses niedliche, gerollte Eis probieren und bei der Zubereitung zusehen. Auf meiner Liste stand eigentlich der Spot 10below, doch als wir zufällig an Frozen Sweet vorbeikamen, entschieden wir uns kurzerhand dafür. Dort gibt es das gleiche Angebot, wie bei 10below, doch die Auswahl soll größer sein, die Schlange kürzer und die Bedienung freundlicher. Das können wir definitiv bestätigen. Wieder einmal kurz überfordert von der riesigen Auswahl entschieden wir uns gegen eine fertige Zusammenstellung und ließen uns unser eigenes gerolltes Eis mixen. Das Signature Piece dort? Schwarzes, gerolltes Eis = Coconut Ash. Zusätzlich kann man sich in die Eisrollen noch weitere Flavours mischen. Bei uns: Oreo & Erdbeere. Beim Topping wurden wir dann zum Glück gut beraten und bekamen einen niedlichen Graham Bear Keks oben drauf. 

Nach ein paar Minuten war unser Eis schon dran. So konnten wir bei der Zubereitung live zusehen und hielten ein paar Minütchen später schon unsere Ice Cream Roll in der Hand.

Adresse:  184-186 Mulberry St, NY 10012 (Nolita)
Metro: Spring Street
Rechnung: 7$ (ein Becher Ice Cream Roll
)

So, alles notiert? Im zweiten Teil meines Foodguides New York lest ihr dann, wie ihr an die begehrten Cronuts kommt, das beste Frühstück erlebt, wo ihr die Marshmallow-Nutella Pizza bekommt und vieles mehr! 

Wart ihr schon in New York? Falls ja, was war euer Lieblingsfood im Big Apple? Oder was würdet ihr gerne mal probieren?

Hier gelangst du zu weiteren New York Posts:

Die 10 besten Food-Spots in New York | Teil I
Die 10 besten Food-Spots in New York | Teil II
8 Dinge über Food, die ich vor meinem New York Besuch gerne gewusst hätte
New York Fashion Haul
Sightseeing Look für New York
Lohnt sich das Woodbury Commons Outlet?

XOXO
signature