logo

Rezept: Frühstücksbrötchen

18. April 2014   Maren Jakobs  Rezepte

Wer noch auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten für den Osterbrunch ist, für den haben wir heute etwas ganz leckeres auf Lager: Frühstücksbrötchen! Man braucht nur wenige Zutaten und die meisten davon hat man eigentlich sogar immer vorrätig. Wer sich übrigens am Sonntag Morgen nicht die Arbeit machen will und lieber alles in Ruhe angehen möchte, der kann die Frühstücksbrötchen auch schon früher vorbereiten und das Gebäck einfrieren. Da ich mir für den Osterbrunch bei meinen Eltern schon genug vorgenommen habe, das ich frisch zubereiten muss, habe ich die Brötchen heute zubereitet und friere sie später ein.

Rezept-Frühstücksbrötchen-Osterbrunch 020-1

Zutaten für circa 12 Frühstücksbrötchen:

300g Weizenmehl

1 Päckchen Dr. Oetker Backin

3 EL Honig

3 Eier

250 ml Buttermilch

200 g Schoko Müsli

 

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180°C, Heißluft: 160°C) und die Muffinform fetten und mehlen. Backin und Mehl in eine Rührschüssel geben und vermischen. Dann den Honig, die Eier und die Buttermilch zu der Mehlmischung hinzugeben und mit einem Handmixer erst auf niedrigster und dann auf höchster Stufe so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zu guter Letzt gebt ihr das Schoko Müsli hinzu, ich habe übrigens das klassische Schoko Müsli von Vitalis (Dr. Oetker) verwendet. Dann gebt ihr den Teig in die Muffinform und schiebt diese in den mittleren Einschub. Die Backzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Die Muffins nach dem Backen ca. 10 Minuten in der Muffinform stehen lassen, anschließend aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Guten Appetit!

Rezept-Frühstücksbrötchen-Osterbrunch 004-1 Rezept-Frühstücksbrötchen-Osterbrunch 011-1

Rezept-Frühstücksbrötchen-Osterbrunch 029-1

Ähnliche Beiträge