logo

Mercedes Benz Fashion Week: Rebekka Ruétz

9. Juli 2014   Maren Jakobs  Fashion

Die erste Show, die für uns im Rahmen der Fashion Week auf dem Plan steht: Rebekka Ruétz mit ihrer Spring/Summer Kollektion „A suitcase full of dreams“. Wer auf Bonbonfarben steht, wird hier nicht enttäuscht, denn im Vordergrund stehen pastellige Sommerfarben und ein gekonnter Materialmix aus Baumwolle, feiner Seide, Tüll und Lederimitationen. An Stoff wurde bei Rebekka Ruétz definitiv nicht gespart: An nahezu jedem Kollektionsteil lässt sich eine Lage Tüll finden, die die Stücke wie in Watte legt. Die cleanen Schnitte wirken leicht und feminin, werden jedoch mit schwarzen Ledergürteln heruntergebrochen. Das Ergebnis sind frische taillenbetonte Looks, die unangestrengt wirken und uns auf jeden Fall beeindrucken. Einziges Manko jedoch: Die Kollektionsstücke ähneln sich untereinander sehr was die Farbgebung und den Einsatz der Materialien betrifft. Es wirkt so, als hätte sich die Designerin so in ihr Konzept vertieft, dass sie weder nach rechts noch nach links geschaut hat.

Um das minimalistische Design etwas aufzulockern, werden neben viel Transparenz und Tüll auch Batikmuster eingesetzt. Auffällig sind die geometrischen Stoffmuster, die mehrere Stücke der Kollektion zieren. Unser persönliches Highlight ist der Einsatz der Farben, die an Sorbeteis erinnern und uns in Gedanken direkt an das Santa Monica Pier nach Kalifornieren katapultieren. Wir fragen uns jedoch: Waren Pastelltöne nicht auch schon letztes Jahr im Trend? Geometrie, Transparenz, das hat man alles schon mal irgendwo gesehen. Wer also etwas neues erwartet hat, wird bei Rebekka Ruétz leider enttäuscht, denn tragbar wären die Stücke auch schon jetzt. Doch trifft die Designerin mit ihrer Kollektion für 2015 auch im kommenden Jahr den Geschmack der Modewelt? Das wird sich zeigen!

Die Atmosphäre während der Show empfanden wir als einzigartig. Die Musik hat genau unseren Geschmack getroffen, denn die klassische Musik wird auf moderne Weise interpretiert und unterstützt die Leichtigkeit der Kollektion. Es gibt aber auch dramatische Parts, die den Focus auf den Stilbruch mit den schwarzen Lederaccessoires lenken. Wie gefällt euch die Kollektion?

Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015Credit (Alle): Mercedes-Benz Fashion Week

Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015
EN: Our first Fashion Week show was yesterday’s show of Rebekka Ruétz. Her spring/summer collection for 2015 is called „A suitcase full of dreams“ and the title couldn’t fit any better. The designer decided to go for some fresh spring-ish pastel colors and combined different materials with each other. The black waistbelts make the looks more edgy and set up a highlight.

Ähnliche Beiträge


  • Die Bluse mit den Applikationen und der weißen Leggings (vorletztes Bild) würde ich genau so anzeiehen! Ich finde die Teile prinzipiell alle klasse.

    • Geht mir auch so! Einmal alles in den Kleiderschrank bitte. ;)