logo

Homestory: Let’s Go, See the World

28. August 2014   Alexandra Winzer  Interior

homestory-#1-3 Credit (Alle):  Via Pinterest

Es ist also offiziell. Wie die meisten von euch wissen, habe ich bereits im Februar meinen Bachelor in Textil- und Bekleidungstechnik mit Schwerpunkt Bekleidungsmanagement gemacht. Seit dem darf ich mich Bachelor of Science nennen, der neuzeitige Name für Ingenieurin. Doch das reicht mir nicht. Ich bin zielstrebig. Das war ich schon immer. Also sollte es für mich akademisch noch weiter gehen. Ich wusste wo ich hin wollte, weiß was ich erreichen will. Doch der Weg bis dahin sollte nicht ganz einfach sein.

Ich liebe Mode, ohne Frage. Doch ich hatte genug von Faseranalyse, davon stupiden Lernstoff in mich hineinzuquetschen und Männersakkos in Größe 56 zu nähen. Der Traum später einmal als Einkäuferin zu arbeiteten änderte sich während meines Studiums recht schnell. Social Media und Online-Kommunikation. Das sind die Dinge, die mich beschäftigen und mit denen ich mein Arbeitsleben gerne ausfüllen wollte.

homestory-#1-2Also bewarb ich mich wieder an den Unis. Kommunikationsmanagement, Wirtschaftskommunikation, Organisation Studies, Verlags- und Handelsmanagement. Das waren alles keine Traumstudiengänge, aber ungefähr etwas was in die richtige Richtung führte. Mein Herz schlug für den Studiengang Online-Kommunikation. Standort Bernburg. 470 Kilometer von meinem jetzigen Zuhause entfernt. 70 Kilometer von meiner Heimat. Standort: Nirgendwo. Nicht zu vergleichen mit Düsseldorf. Hier kannst du in 30 Minuten überall sein. In Bernburg wartest du 30 Minuten auf den Zug.

Aber wie das Schicksal so spielt. Es hagelte überall Absagen. Nicht weil mein Notenschnitt zu schlecht war, sondern weil mein Bachelorstudiengang nicht passte! Warum, und das frage ich mich ganz ehrlich, wurde dieses System erfunden, wenn ich mich dann doch nicht so weiterbilden kann, wie es zu mir passt? Schließlich kam eine Zusage. Für Online-Kommunikation. Dort durfte ich ein Motivationsschreiben einreichen. Schreiben warum ich, obwohl ich nicht Kommunikationswissenschaften im Bachelor studiert hatte, eine der wenigen sein kann, die diesen Masterstudiengang erfolgreich abschließen wird. Danke. Danke für eine Chance.

homestory-#1-1Die nächsten Tage und Wochen waren nicht einfach. Vor genau vier Jahren habe ich diesen Schritt schon einmal gewagt. Die Sachen gepackt und weit, weit weg ein neues Zuhause gesucht. Das heißt im Klartext: Freunde und Familie zurücklassen, Kollegen vorerst nur noch über Skype zu sehen, das gewohnte Territorium verlassen. Organisation, Organisation, Organisation! Und eines: einen großen Schritt wagen. Aber in die richtige Richtung. Und schließlich auch meinen Träumen näher.

Ich möchte euch mitnehmen auf die mir bevorstehende Reise. Und damit beginnt am heutigen Tage meine Homestory. Ihr werdet mit mir zusammen meine Zukunft entdecken, ich zeige euch wo es hingeht, was ich machen werde, wie ich bisher gelebt habe, wie ich leben werde und natürlich all das Drumherum. Es gibt viel zu tun. Ich bin mir sicher, einige von euch werden einmal vor einer ähnlichen Entscheidung stehen oder standen sogar einmal davor. Daher freue ich mich auf eure Geschichten! Und vielleicht, ja vielleicht, helfe ich dem ein oder anderen dabei, seine Träume zu verwirklichen und seinen Weg zu gehen.

„Sometimes, on the way to a dream, you get lost and find a better one.“

Eng: It’s official now. I am moving. I’ve found the perfect master, in online-communication, Bernburg. 470 kilometers away from my current home. It’s a lot to do now and I would like to take you with me, on my journey to the future. With this I am starting a homestory today, in which you can follow me from my current to me new home. 

Hier findet ihr alle Berichte der Homestory:

Homestory: Let’s Go, See the World
Homestory #2: It’s going to be serious
Homestory #3: Louis Ghost Chair

Ähnliche Beiträge


  • Jennifer Schleich

    Uhhhh ich bin sehr gespannt Liebes und drücke dir alle Daumen <3

    • Danke du Süße! <3

  • Vita

    Oh ich drücke dir die Daumen, dass du das alles wieder gut packst! Ich werde Intermedia in Köln studieren und möchte später gerne irgendwo im Medienbereich landen, aber wo genau, wird sich wahrscheinlich erst mit den Jahren klären :)
    Dein Blog gefällt mir im Übrigen sehr!

    • Oh, lieben Dank! Ich habe mir den Studiengang gerade mal angeschaut. Das klingt doch auch super! Ganz, ganz viel Glück und Spaß wünsche ich dir auf jeden Fall! <3