logo

Berlin Fashion Week S/S 17 | Day 1

3. Juli 2016   Alexandra Winzer  Fashion

Küsschen links, Küsschen rechts und damit Zeit für die Berlin Fashion Week. Nach dem Influencer Dinner-Auftakt mit styleranking am Montagabend, begann der Dienstag und somit erste Tag der Modewoche direkt mit einer Schau. Da die Fanmeile mal wieder die eigentliche Location am Brandenburger Tor blockiert, ging es diese Saison ins Erika-Heß-Eisstadion in Wedding. Das sorgte neben einer kleineren Portion Glamour auch für weitere Wege beim Locationwechsel für Termine. Und wie es mal wieder so ist, war der erste Tag mal wieder endlos voll mit Terminen, da gefühlt jede Brand und jeder Designer am Dienstag präsentieren wollte. Mit guter Planung und ausgeklügelten Prioritätenlisten war es am Ende des Tages aber doch möglich alles zu irgendwie schaffen. Nicht zu vergessen jedoch auch die passende Begleitung von Eileen, Marina, Jenny & Katharina. Ohne wäre ja auch nur halb so schön!

Fashion Show | Avelon

Die erste Modenschau im Fashion Week Zelt ist immer ein wenig undankbar, da die Hälfte der Modemenschen entweder noch im Bett liegt oder die Termine noch nicht richtig koordiniert hat. Glück jedoch für alle Anwesenden, denn die Show von Avelon war der perfekte Auftakt zur Modewoche und ganz nach meinem Geschmack.

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-187Runway Look von Avelon: weite, längs gestreifte Pants zu einer oversized Rüschenbluse

Gezeigt wurden minimalistische Looks mit femininen Elementen – größtenteils in Nichtfarben oder gedeckten Tönen. Ganz viel Oversized, See-Through Stoffe und Kleider, Mäntel und Blusen über weiten Hosen. Die Hemdstoffe wurden mit Rüschen verziert, die Bomberjacken easy um die Taille geschwungen und die Palazzo Pants in der Taille geknotet. Dazu noch die Haare im Out of the Bed-Modus und fertig war der perfekte Look. Ich hätte dann gerne einmal alles, direkt in den Kleiderschrank bitte!

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-173Finale bei Avelon: Schwarz, Weiß und ganz viel fließende Stoffe stehen im Vordergrund

Vero Moda Rooftop Garden

Einmal von Nord nach Süd, bitte! Im Showroom von Vero Moda schauten wir uns die neuesten Kollektionen an, die ab Herbst in den Verkauf gehen und genossen ein paar Sonnenstrahlen auf der wunderschönen Dachterrasse, bevor…

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-174

Messebesuch | Premium

…wir der Premium einen Besuch abstatteten. Wie alle Messen, die zur Fashion Week Zeit in Berlin laufen, ist die Premium eine Ordermesse mit tollen Labels, die sich zwischen Streetstyle, Minimalismus und Classy Chic befinden. Bei TOMS ließen wir uns von den neuen Schuh-, Taschen und Sonnenbrillen begeistern, hörten einiges zu der Sozialen Arbeit, die das Label bei jedem Verkauf leistet und testeten sogar Virtual Reality Brillen, die uns zu Kindern in Peru brachte. Ein Mitarbeiter war selbst vor Ort und berichtete zusätzlich zu dem 360 Grad Videomaterial von seinen Erlebnissen. Definitiv ein Gänsehautmoment!

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-175Marina während sie die Virtual Reality Brille ausprobiert

#BLOGGING-Sunday | Auf PZ lest ihr gleich von meinem ersten Tag auf der Fashion Week! Passend dazu gibt’s ein #FWIS von der Premium. ➰

Ein von ally | blogger & social media (@puppenally) gepostetes Foto am

Im Eiltempo schauten wir uns dann noch weitere Labels auf der Messe an. Ganz begeistert war ich von twist&tango, dem mexikanischen Label Signature, Lilly Ingenhoven sowie von Anecdote. Wundervollen Schmuck fanden wir bei tinchens und by boe.

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-179 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-180 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-181 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-177 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-178 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-183 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-182 Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-1

FashionBloggerCafé

Beim FashionBloggerCafé traf ich dann meine lieben ehemaligen Kollegen wieder sowie altbekannte Blogger als auch neue Kontakte. Bei Yves Rocher wurde ich wirklich überrascht, denn in puncto Produktneuheiten und – vielfalt hat die Brand super viel zu bieten. Bisher war bei mir eher ein eingestaubtes Image im Kopf verankert, weshalb ich immer einen Bogen um die Stores und Produkte machte. Das Packaging ist zwar immer noch nicht wirklich meins, aber das Innere der Beauty-Essentials überzeugt definitiv.

Ganz begeistert bin ich Cushion Foundation, obwohl ich sonst eigentlich keine trage und nur Puder verwende. Das Produkt schmiegt sich jedoch wirklich gut an die Haut an und lässt einen natürlichen und frischen Look zu. Auch den Sexy Pulp Mascara habe ich gestern bereits verwendet und bin positiv überrascht. Von nun an definitiv eine Naturkosmetikmarke, die in mein daily Make-up mit einfließen wird.

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-184

Für einen weiteren Gänsehautmoment sorgte an diesem Tag übrigens das Duo Glyckskind. Bei dem feine Geigentöne mit modernen Songs gemixt werden. Grandios!

Fashion Show | Thomas Hanisch

Für Verschnaufpausen blieb keine Zeit und so ging es wieder auf dem Weg zum Mercedes Benz Fashion Week Zelt. In letzter Sekunde gelangten wir dann noch auf den Runway zu Thomas Hanisch, wenn auch weniger begeistert als zuvor vermutet, denn wir mussten feststellen, dass die Mode so gar nichts für uns war. Aber das gehört zur Fashion Week natürlich auch dazu, denn Geschmäcker unterscheiden sich nun einmal.

Showroom | Jewellery

Ganz tolle Neuheiten im Bereich Schmuck & Uhren konnten wir dann beim nächsten Showroom-Besuch bewundern. Einige tolle Stücke habe ich euch bereits bei Snapchat (@puppenally) gezeigt. Darunter sind filigrane Schmuckstücke von Esprit, wundervolle Uhren von Triwa sowie Klassiker bei Joop und schöne Uhren bei Pierre Cardink, von denen ich gar nicht wusste, dass sie auch Uhren für Damen und Herren verkaufen. Ein super nettes Gespräch später, riefen dann allerdings schon die Abendveranstaltungen, wie…

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-185Lascana Show & Party

… die Show von Lascana. Gezeigt wurden dort die neuesten Bademoden- und Unterwäschetrends gepaart mit musikalischen Highlights.

Stylight Awards 2016

Anschließend ging der Party-Hop noch weiter zu den Stylight Awards mit Aftershowparty. Dort wurde neben weiteren Bloggern und tollen Persönlichkeiten, Farina von Novalanalove mit dem Beauty-Award ausgezeichnet. Gegen Null Uhr war es für mich dann allerdings Zeit die Party zu verlassen, denn nach 15 Stunden nonstop Powern, kann man nur noch Gedanken an sein eigenes Bett verschwenden.

Berlin-Fashion-Week-SS-17-Day-186Aftershowparty mit den Mädels: Maria, Fine, Eileen und Chiara (v.l.n.r.)

Und ja, schließlich folgen noch weitere Fashion Week Tage. Dazu gibt’s in den nächsten Tagen noch mehr auf Puppenzirkus zu lesen!

Ähnliche Beiträge