logo

Bloggerparade: Behind the Camera

23. April 2014   Alexandra Winzer  Personal

Vor einigen Tagen rief die liebe Jana von bekleidet zu einer Bloggerparade der besonderen Art auf. Dabei geht es um die Person hinter der Kamera, jene die zwar nicht im Rampenlicht steht, aber dennoch für den Erfolg eines Blogs sehr ausschlaggebend ist. Wie ihr wisst wohnen Maren und ich nicht gerade Tür an Tür, sodass wir eher selten in die Gelegenheit kommen uns gegenseitig abzulichten. Aus diesem Grund möchten wir euch Beide heute die Person vorstellen, die uns vor der Kamera stets in’s rechte Licht rückt.

Ally: „Hinter meiner Kamera versteckt sich mein liebster Schatz, wenn auch nicht immer ganz freiwillig.“

Behind-the-Camera-Bloggerparade-Martin (2)Schon vor über vier Jahren habe ich für mich die Leidenschaft entdeckt, meine Outfits mit der ganzen Welt teilen zu wollen. Ich habe großes Glück, dass mein Freund mit mir gemeinsam die Liebe zur Mode teilt und dass das was ich hier tue für ihn nicht ganz abwegig ist. Die Person, die die meisten Fotos von mir schießt ist demzufolge mein liebster Schatz, mit dem ich auch die meiste Zeit verbringe: Martin. Er selbst ist nicht unbedingt jemand, den man begnadeten Fotografen nennen würde, aber er macht es trotzdem und dafür danke ich ihm. Wenn also mal wieder ein Outfit geknipst werden soll, heißt es daher meist: „Schaaaaatz, kannst du bitte mal…?“ und als Antwort kommt dann ebenso häufig „Muss das sein?“. Ja, das muss. Also wird die Kamera fix von mir eingestellt und ihm das gute Stück überlassen. Nach 10 Minuten Dauerbeschuss ist er dann meist glücklich erleichtert und ich um ein paar Fotos reicher. Dabei kann ich nicht einmal verstehen, warum er sich jedes Mal so sträubt, denn die Bilder sehen toll aus!

Behind-the-Camera-Bloggerparade-Martin (3)Wenn es aber mal nicht unbedingt notwendig ist, und wir gerade in der Heimat oder auf einer Fete unterwegs sind, gibt Martin den Job zugegebenermaßen auch gerne ab. Am liebsten an meine Mama, die in letzter Zeit sogar richtig Spaß daran hat, hinter der Kamera loszulegen.

Fotografiert wird übrigens mit der Nikon D5100 und am Liebsten mit meiner Festbrennweite 35mm 1.8. Bearbeitet wird im Nachhinein entweder mit Photoshop oder Photoscape, je nachdem wie viel noch daran herumgeschraubt werden muss.

 

Maren: „Mein Marcello liebt es zu fotografieren und bringt mich mit Albernheiten hinter der Kamera immer zum Lachen.“

Bloggerparade-Behind-Camera-MarcelIch blogge zwar schon seit 2009, aber Outfitfotos gab es von mir fast nie. Das ändert sich mit Puppenzirkus nun schlagartig und es ist für mich teilweise noch sehr ungewohnt, mitten auf der Straße mal eben ein paar lockerflockige Posen rauszuhauen und dabei fotografiert zu werden. Marcel, mein Freund, hat daher erst seit kurzem die glorreiche Aufgabe, mich aus allen Winkeln zu shooten und wer hätte das gedacht: Ihm macht’s sogar Spaß! Ich war selbst ein wenig verblüfft, dass ihm meine ständigen Verbesserungsvorschläge à la „Jetzt mach‘ mal so von hier bis da und mit Fokus auf die Ecke dort, aber bitte im Querformat und bloß so, dass ich gut drauf ausseh!“ gar nichts ausmachen und er fröhlich drauflos knipst. Er versteht zum Glück auch sofort, wie ich mir das vorstelle und macht einen wirklich guten Job. In diesem Sinne: Thank you, Honey!

Bloggerparade-Behind-Camera-Marcel-Corfu1Ich benutze für meine Fotos übrigens die Canon 400D mit dem 50mm f1.8 Festbrennweiten-Objektiv und ganz selten mal das Standard-Kit. Und die Fotos bearbeite ich anschließend, genau wie Ally, mit Photoscape.

Da der Grundgedanke einer Bloggerparade der ist, dass möglichst viele daran teilnehmen und sich untereinander ihre Geschichten erklären, gibt es hier eine Auflistung der bisherigen Teilnehmer:

Fashion Insider
Vany Bi
Rocking Lace
Anna Nikabu
Nachgestern ist Vormorgen
How I met my Outfit
Modepüppchen
cheaperia
La Fripette

Jana from the blog bekleidet asked about the person behind the camera. The one, who is never in the spotlight, but also responsible for the success of the blog. In this post we would like to introduce you our „person behind the camera“.

Ähnliche Beiträge


  • Jennifer Schleich

    Sehr süße Idee <3
    Mein Liebster muss ja auch immer herhalten, mal mit mehr oder wenig Begeisterung :D
    An der Stelle ein dickes Dankeschön an unsere Herren, Ihr macht einen super Job!
    Liebste Grüße Jestil